Marinierte Gänseleber mit schwarzen Trüffeln

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g sehr frische Gänseleber
  • Fleur de Sel
  • rotes und schwarzes Hawaiisalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Sherry
  • 1 EL Cognac
  • 2 EL Portwein
  • Bratbutter/Butterschmalz
  • 1 Scheibe Butterzopf, Brioche oder Toast
  • 25 g gekochte schwarze Trüffelwürfel

Kochanweisung

  1. Die Gänseleber grob entnerven und die Haut entfernen. Die Leber in Längsrichtung wie eine Wurst in Klarsichtfolie einwickeln. Damit die „Wurst“ die nötige Stabilität bekommt, ein zweites Mal in Klarsichtfolie einwickeln. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Klarsichtfolie entfernen und die Gänseleber in Scheiben schneiden.
  3. Einen großen Teller oder eine Platte mit Fleur de Sel, gemischtem Hawaiisalz und schwarzem Pfeffer bestreuen. Gänseleberscheiben darauf legen. Sherry, Cognac und Portwein darüberträufeln, mit Fleur de Sel und schwarzem Pfeffer abrunden. 20 Minuten marinieren lassen.
  4. Butterzopfscheibe in Dreiecke schneiden, in der Bratbutter braten.
  5. Gänseleberscheiben vorsichtig auf Teller legen, mit der Marinade beträufeln. Mit den Trüffelwürfeln und den Zopfcroûtons garnieren.

Tipp

  • Mit Toast oder Brioches servieren.
Advertisements